Hero's Journey mit Pferden-Workshop


Der Tanz als endliches Wesen mit der Unendlichkeit

 

4 Tages Reise

 

Ich lade dich ins Feld der Pferde ein, um mit deinem endlichen, irdischen Dasein und deinem unendlichen, transzendenten Dasein zu experimentieren.

 

Beides bist du, wie lebt sich das?

 

Die Pferde leben es dir vor und nehmen dich auf die Reise in die sich bedingenden Welten.

 

Das Leben als endliches Experiment, umarmt von der Unendlichkeit.

Foto: René Ruis



Wir sind eingeladen in das Feld der Pferde, experimentieren und werden kreativ.

Am ersten Tag kommen wir an, in uns, an diesem irdischen Ort der Pferde im Universum.

Ob wir in diesen Tagen mehr auf oder ausserhalb des Geländes, ob wir mehr neben oder auf den Pferden sein werden wird sich zeigen. Es geschieht so wie es soll.

Ab dem 2./3. Tag begeben wir uns vermehrt auf's Pferd.

Am vierten Tag ist die Idee auszureiten, um sich in der Bewegung seinen Prozessen hinzugeben. Die Form ergibt sich auf dem Weg.

Du bist eingeladen in der Begegnung mit dir selbst, in der Resonanz mit den Pferden, zu experimentieren.

 

Inhalte

Inneres Potential, Traumzeit, Zugang zum Universum

Präsenz

Sinne - Wahrnehmung

Verbindung

Integration

Geerdete Kraft - Weichheit

Lebenskraft - Fokussierte Energie

Yin Yang

Die natürliche Struktur des Lebens - Joseph Campbell (Prozessablauf)

 

Energieaustausch

1'000 CHF/Person inklusive Infrastruktur/Pferdeherde/Pferdeausrüstung/Kaffee/Tee/Snacks

Exkl. Verpflegung und Unterkunft, diese wird von jedem Einzeln direkt vor Ort beglichen, da jeder unterschiedlich konsumiert und gelegentlich unterschiedliche Komfortbedürfnisse und -angebote vorliegen. Man nutze seine Ressourcen ohne zu vergeuden 😉

 

Termine:

19. bis 22. April 2019, je 10h bis 16h30

 

max. 4 Seelen

 

Mitbringen:

Reithelm

dick besohlte Schuhe gegen die Kälte

warme Kleider

eine Decke

 

Voraussetzung: gute Reitkenntnisse